Springe zum Inhalt

Grüner Tee als Gesundheitsquelle

2012 Mai 8
von zarosa

Die ältesten Menschen kommen seit jeher aus Asien. Besonders Japan gilt als das Land mit der höchsten Lebenserwartung weltweit. Männer werden dort im Durchschnitt 79, Frauen sogar 86 Jahre alt. Auch Volkskrankheiten wie Diabetes oder Fettleibigkeit sind hier kaum ein Thema. Dies trifft in noch viel stärkerem Maße auf die Einwohner der Insel Okinawa zu, wo die Verstädterung noch nicht so weit fortgeschritten ist und man, verglichen mit z.B. Tokio, eher eine naturbelassene Lebensweise vorfindet. Für viele Wissenschaftler gleicht dies einer Sensation und man versucht seit längerer Zeit die Ursachen für die hohe Lebenserwartung zu ermitteln. Einer der Hauptgründe ist neben dem Klima und der weit verbreiteten Ausübung von Sport zweifelsfrei die Ernährungsweise: viel Fisch, Gemüse, Obst, Reis, Tofu und eine fettarme Zubereitung der meisten Speisen sind in Japan völlig normal. Ein weiterer wichtiger Faktor scheint der Grüne Tee zu sein, welcher ja bekanntlich sogar in buddhistischen Teezeremonien verehrt  wird.

Grüner Tee als Gesundheitsquelle

Der einst aus China eingeführte, speziell zubereitete Grüne Tee hat nachgewiesenermaßen eine lebensverlängernde Wirkung, denn er besitzt kardiovaskuläre Eigenschaften, wirkt sich also positiv auf den Blutkreislauf und die Blutgefäße auf. Auch führt ein regelmäßiger Konsum von Grünem Tee über einen langen Zeitraum zu einem abnehmenden Krebsrisiko. So ist in Ländern, in denen viel Grüner Tee getrunken wird, die Rate an bestimmten Krebsarten deutlich geringer als im Rest der Welt. Neben dem anregenden Koffein enthält Grüner Tee u.a. Vitamin A und B, Magnesium, Kupfer, Calcium und Carotin. Auch die Verdauung kann von Grünem Tee positiv beeinflusst werden, besitzt er doch einen hohen Anteil an Gerbstoffen (Tannine), welche neben dem beliebten herben Geschmack auch eine positive Wirkung auf Magen und Darm haben. So wird beim Genuss des aromatischen Tees auch gleich noch der Wohlfühlfaktor gesteigert.

Welcher Grüne Tee ist der Richtige?

Es gibt unzählige Sorten von Grünem Tee, welche sich in Bezug auf Geschmack, Qualität und Zubereitungsform teils stark unterscheiden. Hier hilft es einfach ausprobieren, um seinen persönlichen Favoriten zu finden. Wichtig ist: Grüner Tee wird immer ungesüßt getrunken, daher ist auch von vielen Produkten aus dem Discounter abzuraten, da hier oft noch andere Aromen oder gar Zucker und Süßstoffe beigemischt sind. Richtigen Grünen Tee finden Sie als lose Teeblätter im Onlinehandel, im Asia-Shop oder in einem gut sortierten Teeladen.

  1. Dezember 4, 2012

    Ich bin auch der festen Überzeugung, dass grüner Tee gut für die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden ist. Allein schon die „Zeremonie“ der Zubereitung sorgt bei mir für Entspannung.

Hinterlasse eine Antwort

Hinweis: Sie können einfaches HTML in Ihren Kommentaren verwenden. Ihre E-Mail-Adresse werden wir niemals veröffentlichen.

Abonnieren Sie diese Kommentare über RSS