Springe zum Inhalt

Wohlfühlen in der Schwangerschaft

2012 April 30
von zarosa

Für viele Frauen ist die Schwangerschaft eine sehr schöne, doch zugleich auch sehr stressige Zeit. Deshalb ist es sehr wichtig, dass man sich genau in dieser Zeit auch einmal etwas gönnt wobei man sich entspannen kann. Doch welche Methoden zur Entspannung gibt es in der Schwangerschaft überhaupt?

Entspannung in der Schwangerschaft

Eine sehr kostengünstige und zudem sehr leichte Methode um sich zu entspannen, ist das Schwimmen. Da man im Wasser förmlich getragen wird, kann man das leichte Gefühl und die Nähe zu seinem Kind noch mehr genießen und einmal so richtig vom Alltag abschalten. Und wenn wir schon einmal beim Wasser sind – auch das Baden ist eine Wohltat, denn es entspannt Körper und Seele. Allerdings sollte das Wasser nicht zu heiß sein und man sollte beim ein- und aussteigen sehr vorsichtig sein. Immerhin ist man „in anderen Umständen“ und sollte daher besser auf sich und sein Baby Acht geben. Während man schwanger ist, neigt man schneller dazu müde zu werden. Diese Müdigkeit wird durch Hormone verursacht, die den Körper dazu veranlassen sollen, einen Gang zurückzuschalten. Hören Sie auf ihren Körper und schalten Sie einen Gang zurück! Kleine Ruhepausen zwischendurch wirken Wunder und das Baby wird es Ihnen mit Sicherheit danken! Ein sehr guter und zugleich letzter Tipp ist das Stärken des eigenen Rückens. Besonders geeignet in dieser Zeit ist ein Pezziball, der den Rücken besonders entlastet und somit für die nötige Entspannung während des Sitzens sorgt.

Wer sich diese Tipps zu Herzen nimmt, wird schon bald merken wie entlastend das Ganze auf den veränderten Körper wirken kann. Man sollte sich bis zur Geburt vollkommen auf sich selbst konzentrieren und nur das tun, worauf man wirklich Lust hat. Vor allem sollte man alles etwas langsamer angehen und einen Gang zurückschalten. So kann man sich in Ruhe auf die Geburt vorbereiten und sich auf sein Kind freuen.

  1. April 30, 2012

    Da ich auch gerade „in freudiger Erwartung“ bin :) interssiert mich das Thema Wellness in der Schwangerschaft besonders und da bin ich beim googlen auf diese Seite gestoßen. Ich muss auch sagen, dass ich es jetzt noch mehr genieße als sonst, weil ich weiß dass ich dem Kind auch etwas gutes tue wenn ich mir etwas gönne. Letzte Woche war ich in Bad Schallerbach in der Eurotherme und habe dort im Hotel ein spezielles „Programm“ für Schwangere bekommen, inclusive extra Schwangerschaftsmassagen. Dort gibt es auch zertifizierte Schwangerschaftstherapeuten, die das alles überprüfen und die Anwendungen sind auch von Hebammen geprüft. Kann ich nur jedem empfehlen! Ich habe das Wellnesswochenende von meiner besten Freundin geschenkt bekommen und sie hat mir damit wirklich eine große Freude gemacht. Wenn das Kind mal da ist wird man ja auch nicht mehr zur Ruhe kommen, soviel steht fest. Dann lieber vorbeugen… :) Allen schwangeren Wellnessliebhabern wünsche ich noch alles Gute und viel Freude. Liebe Grüße,
    Senta

Hinterlasse eine Antwort

Hinweis: Sie können einfaches HTML in Ihren Kommentaren verwenden. Ihre E-Mail-Adresse werden wir niemals veröffentlichen.

Abonnieren Sie diese Kommentare über RSS