Springe zum Inhalt

Traumhaft entspannen durch eine Fantasiereise

2011 März 9
von zarosa

Kaum eine Entspannungstechnik führt angenehmer und tiefer in den Alphazustand des Gehirns als eine Fantasiereise. Der Alphazustand im Gehirn ist derjenige Zustand, bei dem die Gehirnwellen zwischen acht und vierzehn Herz ruhig und ausgeglichen schwingen. Das ist der meditative Zustand, in dem Menschen sich am besten erholen und am meisten aufnehmen können. Der normale Wachzustand wird als Betazustand bei fünfzehn bis dreißig Herz bezeichnet. In diesem Zustand erleben wir den normalen Alltag mit allen Stresssituationen. Fantasiereisen führen Körper und Geist gezielt in den Alphazustand. Hier kann der Mensch den Alltag ablegen und sich der völligen Entspannung überlassen.

Bei Fantasiereisen schaltet auf erholsamen Betrieb

Fantasiereisen bewirken allerdings noch mehr als nur die Herbeiführung eines absoluten Entspannungszustandes. Die Anspannung im Körper lässt nach, der Geist lässt los und das Gehirn schaltet auf erholsamen Betrieb. Ist der Alphazustand vollständig erreicht, beginnt die Fantasiereise damit, den Menschen durch eine Imagination zu führen. Dabei führt der Leiter der Fantasiereise seine Teilnehmer über eine bestimmte Fantasiegeschichte zu ihrer eigenen Vorstellungskraft. Der Leiter liest die Rahmenbedingungen der Geschichte vor, die Teilnehmer füllen sie in ihrer Vorstellungskraft mit Bildern und Gefühlen. So „sehen“ sie bunte Farben, „spüren“ die Wärme von Sonnenstrahlen auf der Haut, „hören“ das Gezwitscher von Vögeln oder das Rauschen eines Baches. Fantasiereisen aktivieren das multidimensionale Kopfkino des Menschen.

Ist der Teilnehmer körperlich und geistig entspannt und ist er eingetaucht in seine Vorstellungskraft, setzt die eigentliche Wirkung der Fantasiereise an: Nun beginnt der Leiter die Vorstellungskraft gezielt zu lenken und lässt den Teilnehmer Teil der Geschichte werden. Dadurch wird die Geschichte für jeden Teilnehmer anders. Jeder „riecht“, „fühlt“, „hört“ und „sieht“ etwas anderes und jeder stellt sich den Verlauf der Geschichte individuell vor. Fantasiereisen werden zu ganz privaten Geschichten voller Entspannung mit jeweils anderem Ausgang. Damit erlangen Fantasiereisen eine völlig eigene Qualität.

Fantasiereisen verbinden Tiefenentspannung und kreative Fantasie

Zwar gibt es Entspannungstechniken, bei denen ein Leiter seinen Teilnehmern vorgibt, was sie zu empfinden haben, zum Beispiel beim Autogenen Training. Auch gibt es meditative Entspannungsgeschichten, die einfach gut zur Muskelentspannung sind. Die Kombination aus Tiefenentspannung und kreativer Fantasie wird allerdings nur durch Fantasiereisen erreicht. Wer sich ein unglaubliches Fantasieerlebnis mit kaum vorstellbar schönen Entspannungseffekten gönnen möchte, wer eintauchen möchte in seine ganz eigene Geschichte, wer einmal Regisseur seines eigenen Fantasiefilmes sein und die daraus entstehende kreative Kraft für sein Leben nutzen möchte, der sollte sich das Erlebnis einer Fantasiereise unbedingt gönnen. Die Fantasiereise wird ihn bis an die Wurzeln seiner tiefsten Seelenkräfte führen und ihm neue Kraft für den Alltag geben.

  1. Oktober 29, 2011

    Fantasiereisen sind schon ziehmlich entspannend. Oft werden Sie auch mit Düften oder Naturgeräuschen gekoppelt. Dir ist übrigens bei der Beschreibung vom Autogenen Training ein kleiner Fehler unterlaufen: Beim Autogenem Training geht es darum sich selbst (auto) über bestimmte Formeln in einen Entspannungszustand zu bringen und nicht durch einen Anleiter von außen :-)
    Vielleicht schaust du ja mal für mehr infos auf forum-entspannung vorbei. Da kannst du deinen Blog auch gerne im Webkatalog eintragen 😉

    LG

  2. Phantasiereisen-für-Erwachsene Permanenter Link
    Mai 9, 2012

    Toller Beitrag! Ich bin ganz gespannt auf weitere Beiträge dieser Art.

Hinterlasse eine Antwort

Hinweis: Sie können einfaches HTML in Ihren Kommentaren verwenden. Ihre E-Mail-Adresse werden wir niemals veröffentlichen.

Abonnieren Sie diese Kommentare über RSS